TOFD – Time of Flight Diffraction

as Ultraschall-Prüfverfahren „Time of Flight Diffraction“ ist ein mechanisiertes Ultraschallverfahren mit digitaler Aufzeichnung der Prüfdaten zur Fertigungs- und Betriebsüberwachung an Bauteilen und Anlagenkomponenten aus feinkörnigen Stählen.

TOFD kann sowohl als Ergänzung, als auch zur Ersatzprüfung konventioneller Prüfverfahren (Durchstrahlung; Ultraschall-Impuls-Echo-Verfahren) inVerbindung mit einer Oberflächenprüfung angewendet werden.

Die Prüfungen sind sehr schnell durchführbar und brauchen keine Sicherheitsvorkehrungen wie bei den Durchstrahlungsprüfungen. In Folge der guten Reproduzierbarkeit der Prüfungen sind TOFD-Prüfungen für Anlagen mit vorgeschriebenen wiederkehrenden Prüfungen besonders gut geeignet (Erstzustandsdokumentation).

Fehler sind bei Einhaltung der Prüfbedingungen reproduzierbar. Die „Tagesform“ des Prüfers ist wenig Ergebnis- beeinflussend. Unsere Prüfer sind durch SKO in den Niederlanden nach EN 473 zertifiziert.

Fragen beantwortet Ihnen:

Dipl.-Ing. Andreas Neuhäuser

Standort Zwenkau

Tel.: 034203 – 445 0
Fax: 034203 – 445 67

Email: neuhaeuser [at] tuevnordmpa.de