Endoskopie

Die Endoskopie zählt zu den Hauptverfahren der Werkstoffprüfung. Durch die heute als Videoskopie bezeichnete Prüfung lassen sich viele schwer zugängliche Apparate und Rohrleitungen befahren.

 

Befahrung von Rohrleitungen und Behältern

Hierzu stehen uns verschiedenste Techniken, von Behälterkameras mit Zoomobjektiv, über Rohrkameras bis hin zu Videoskopen bzw. Glasfaserendoskopen zur Verfügung. Modernste Dokumentationstechnik ermöglicht dem Kunden auch später die durchgeführten Prüfungen nachzuvollziehen.

Innenbesichtigung zur inneren Prüfung und Zustandsüberwachung,
Lokalisieren von Fremdkörpern

Fragen beantwortet Ihnen:

Dipl.-Ing. Holger Mücke

Zentrale Leuna

Tel.: 03461 – 43 6670
Fax: 03461 – 43 4060

Email: muecke [at] tuevnordmpa.de